Milde

Die Farbfrequenz „Milde“ wirkt leicht auf den Betrachterwie zarter Flaum einer Feder. Zärtlich umhüllt sie einen mit sanften Farben.

In der heutigen Zeit wollen wir von der Milde nicht viel wissen. Wir müssen stark, schnell, durchsetzungskräftig und egoistisch sein, sonst kommen wir nicht weiter. Zumindest suggeriert uns das die gesellschaftliche Struktur. Wer mild ist und handelt, erscheint heute fast schon lebensunfähig, nicht von dieser Welt.

Und doch ist die Milde eine sehr wichtige Frequenz, eine lebensnotwendige Eigenschaft. Sie ist ein Bestandteil von Güte und Liebe, sie heilt und fördert die Gesundheit. Sie lässt uns sozial denken, fühlen und handeln. Wenn Milde nicht wäre, gäbe es die Menschheit schon lange nicht mehr.

Wenn Sie sich auf die Farbfrequenz Milde einlassen und mit ihr arbeiten wollen, atmen Sie sich aus ihrem Herzchakra zu den mittigsten Frequenzstrahlen des Bildes hin. Fühlen Sie, wie ihre Lungenflügel sich mit dem zarten „nach außen Schweben“ der Linien weiten und wie ihr Herz im atmen immer größer, weiter und wohlwollender wird. Lassen Sie die Pastellfarben sie umweben und einhüllen, in liebevoller Geborgenheit umschliessen.

Wenn Sie Milde spüren und erleben, werden Sie feststellen, wie wichtig und gesund sie ist.

Milde

Verkäuflich – Preis auf Anfrage – Maße 50 x 70 cm, Aquarelltechnik mit Blattsilber auf Aquarellpapier